Sparta : Deutsch - Hartung Helmets

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sparta : Deutsch

Hartung Sparta

Hartung  SPARTA,  Aluminium, Titan oder Zylon/Carbon, neue Basisversion

a.W. Hybridantrieb für VA                        "probably the most powerful car in the world"
Presseberichte (Google) : IAA FFM 2005+2009, TopMarquesMonaco 2008+2010, Goodwood 2010
1973 erster Dreisitzer mit Fahrer im Zentrum der Sicherheitszelle mit 4 Überrollbügeln
luftgefederter Mittelmotor-Reise- und Gelände-Supercar, geräumiges Langzeitfahrzeug
V8 Turbodiesel
ab 6,6 l,  Basisleistung 1000 Nm / 400 PS,  a.W. ohne Aufpreis ~625 PS;
a.W. bis 2000 PS, zuverlässig bis ~1000 PS
mögliche Reichweite >3000 km (in Economy-level s.u.)
umweltfreundlicher Supercar :  a.W. CO2-neutral z.B. mit Jatropha- o. Algenöl, BtL/Sunfuel


Karosserie, Gewichte

Leicht erreichbarer zentraler Fahrersitz durch (Liege-) Bank mit 2 hochklappbaren Armlehnen,
verstellbare Pedale,  4-Punkt-Sicherheitsgurte (a.W. mehr Gurte, airbags)
Targa-ähnlich mit überdimensioniertem Überrollkäfig :  2 pneum. öffnende Flügeltüren, einfach
demontier- und hinten verstaubar, wie ein a.W. lieferbares Schiebedach
Leergewicht <1400 kg, max. zul. Gesamtgewicht >1800 kg, Verteilung  VA : HA  1 : >2

Motordaten, Motorkonstruktion

Duramax 8 Zylinder V 90°, 6,6 l, a.W. bis 7,2 l, Bohrung/Hub ab 103x99, Kompr. ~17:1
Mittelmotor längs, a.W. quer/links, Leichtmetall außer Spezialguß-Motorblock, 5fach gelagerte Kurbelwelle,
32 Ventile, Spritzölkühlung, Ölkühler, a.W. Trockensumpfschmierung;  a.W. 2. Bosch Common-Rail-Pumpe  
Wasserkühler vorne mit 2 elektr. Ventilatoren, a.W. Wasser-Standheizung
Ladedruck variabel, a.W. kleinste kugelgelagerte IHI-Lader an jeder Motorseite in Registerschaltung mit
1 oder 2 großen Garrett-Ladern; Intercooler mit elektr. Ventilator an jeder Heckseite
Luft-Kompressor; a.W. Vakuumpumpe, a.W. A/C-Kompr.; Batterie 12 V 100 Ah, Alternator 145 A
a.W.:  ECM im Stand programmierbar in 10 Leistungsstufen, Leistung in jeder Stufe während der Fahrt über
Umschalter halbierbar oder um ~100 PS zu steigern, von Economy bis Racing: ab ~500 Nm / ~1500 rpm,
~200 PS / ~3000 rpm (mögl. Motorlebensdauer 500.000 km) bis top performance level >2000 Nm / 2000 PS
Verbrauchswerte ab ~4 l/100 km im ECONOMY-level
a.W. (Biodiesel aus) Algen- oder Pflanzenöl (+Additiv), BtL;  a.W. AdBlue/SCRT-Abgassystem
a.W. Ford 6,7 l V8 1000 Nm / 400 PS oder andere leistungsstarke Turbodieselmotore
a.W. NoElectronicsVersion mit mechan. Rotations- (bis ~330 PS) oder Reiheneinspritzpumpe

Kraftübertragung
(auf Hinterräder)

längseingebautes manuelles 5-Ganggetriebe (MT) bis ~1650 Nm, a.W. 6-Gang MT, Sperrdifferential (LSD),
a.W. 100 % sperrbar

a.W. AMT oder DCT bis >2000 Nm rechts von Quermotor, LSD hinter Motor, 100 % sperrbar

Fahrgestell, Aufhängung, Lenkung, Bremsen, Räder

Überdimensionierte Monocoque-Sicherheitszelle mit hohem seitlichen Kastenrahmen (Flankenschutz)
aus satiniertem 5 mm Aluminium- oder a.W. Titanblech, überdimensionierter Gitterrohrrahmen hinten
und vorne im Verbund mit 4 Überrollbügeln (2 längs im Trapez, 2 quer) aus Stahl gemäß FIA (a.W.
Edelstahl oder Titan);  a.W. leichtere (Renn-) oder gepanzerte Version aus Zylon-/Carbon-
(a.W. sicht-) gewebeverstärktem EP-Harz mit einlaminierter Rohrkonstruktion
vorne lange Dreiecks-Querlenker mit Mc-Pherson-Dämpferbeinen u. Faltenbälgen
hinten Dreiecks-Längslenker mit Faltenbälgen; vorne und hinten in Höhe und Federrate einzeln verstellbar,
4 Stoßdämpfer, a.W. verstellbar (a.W. ABC, aktiv über SPS)
Zahnstangenlenkung (a.W. Servo-), Sicherheitslenksäule und -Lenkrad (a.W. verstellbar)
8-Kolben Alusättel (Gesamt-Hydraulikfläche >300 cm²) auf 378 mm Scheiben, a.W. strap-drive-discs;
variable Hauptzylinderbalance; a.W. Inline-Servo; a.W. Brembo Alufeststellsättel (a.W. mit elektr. Aktuator),
‘perhaps the most powerful braking system‘  
BFGoodrich g-Force T/A KDWS all season tires, vorne 215/45, hinten 245/55, auf Stahlfelgen 18x7";
a.W. vorne bis 255/45, hinten bis 335/30 auf einzigartigen Axiallüfterfelgen zur Bremsenkühlung aus
Aluminium, Sonder-Edelstahl oder Titan, z.B. vorne 8,5", hinten 12"

Dimensionen


Radstand >=2650, Spur vorne >=1790, hinten >=1710, verstellbare Bodenfreiheit zwischen ~150 und 300 mm :
Höhe ab ~1200, Länge ab 3900, Breite ~2060 mm;                           a.W. 2. Ersatzrad
2 seitliche doppelwandige Diesel-Tanks à >=80 l, Gesamttankvolumen >=160 l
Kofferraum vorne, in Fahrgastzelle und hinten mit insgesamt >500 l      

Fahrleistungen

Geschwindigkeitslimit 300 km/h (Geländereifenkompromiß s.o.), Geschw. bei ~1000 Motor- rpm im letzten Gang
100 km/h (bei ~750 Rad-rpm), Beschl. 0-100 km/h ~3 sec., wheelie bars
Ziel unserer Fahrzeugentwicklung seit 1973 war, durch leistungsstarke Turbo-Dieselmotore hohes Drehmoment
mit möglichst flacher Kurve zu erreichen :  schon basic-level 1000 Nm / 400 PS bietet Supercarniveau auch zum
schaltfaulen Fahren ab Leerlauf, selbst im letzten Gang, senkt den Verbrauch und erfüllt den Langzeitsinn.
Nicht hohe Geschwindigkeit sondern Agilität und Sicherheit sollen Fahrfreude bereiten.

Exklusive Konstruktion von Fahrgestell, Karosserie und Aufhängung

Gewichtsreduktion durch Monocoque- /Trapez-Rohrrahmenbau (nur möglich durch zentrale Fahrerposition)
trotz Überdimensionierung (’Panzerbau’) auch für harten Geländeeinsatz, weitgehend rostfrei
robustes Langzeit-Investitionsgut,wartungs- und reparaturfreundlich, streng kontrolliert gefertigt in etwa
8000 Stunden hochqualifizierter Handwerkskunst ’alten Stils’
separates Fernlicht im Dach, a.W. LED oder Xenon für <=1 km; Abblendlicht, a.W. Xenon oder LED, LED-Tagfahrleuchten
und Nebellampen im Kotflügel
komplette Instrumentierung, a.W. >=25 Anzeigen auch über Display, ‘Programmierzentrale’
a.W. A/C ‘to keep cool‘, Kühlbox, elektr. Hybridantrieb EMA auf VA, ABS, ESP, GPS etc.
luftgefederter Mittelmotor-Reise- und Gelände-Supercar ‘für Spartaner‘ (aber komfortabel für den Rücken,
auf jedes Gelände höhen-einstellbar), geräumig für 3 große Personen und >500 l Gepäck, ’à la Paris-Dakar’,
aber auch zuverlässig und sparsam im Alltag
Beruhigung durch das mit Abstand beste Verhältnis Drehmoment/Gewicht (VDG bis ~ 1,4) :
Of course läßt man einen Sparta von Bugatti & Co. überholen.                  (Basispreis € 170.000.-- + MwSt.)

                                                                        (Titan-Version, u.a. mit breiten Axiallüfterfelgen, s.o.,  EUR 250.000.-- + MwSt.)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü